Aktion Feuerzauber

Musste gerade bei den neuesten Paketbömbchen an das Bundeskanzleramt und die Botschaften in Griechenland an das „Celler Loch“ denken, intern damals „Aktion Feuerzauber“ genannt. Eine inszenierte und geheime Terroroperation des Verfassungsschutzes im Auftrag der Minister, um den Kampf gegen den Terror zu provozieren. Fiel mir nur grad wieder ein…

1986 wurde bekannt, dass nicht linksradikale Terroristen für den Anschlag verantwortlich waren, sondern der Verfassungsschutz und die GSG 9. Die von den Medien als Täter vorgestellten Personen waren V-Männer des Verfassungsschutzes.

Quelle: Wikipedia

Wesentlich stärker als die Celler Gefängnismauer ist das Vertrauen in die Politik und die Sicherheitsorgane erschüttert. Das Schüren von Terrorangst und die gezielte Desinformation der Bevölkerung führten dazu, dass man künftig nicht mehr wisse, „welche Anschläge von Terroristen und welche vom Staat zu verantworten sind“, urteilt der damalige Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags Jürgen Trittin.

Quelle: NDR

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s