To live and skate in Kabul

Very nice documentary, despite the ads at the beginning. Whether you’ve got a skateboard on hand that you’re willing to part with or a few bucks that you can throw their way for a donation, head on over to Skateistan’s website.

Der Gründer Oliver Percovich:

„Die Vision besteht in der Entwicklung eines Programms, das den Jugendlichen Kraft gibt, in wichtigen Belangen die Verantwortung zu übernehmen und Netzwerke aufzubauen, die keine ethnischen Grenzen kennen.“

Similar articles on h@m: Skateistan – The Movie

Coverage (german): N24.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s