Der Hetzer 2.0

Eventuelle Ähnlichkeiten zu real existierenden Titelblättern (Spiegel 47/2010) sind weder beabsichtigt noch zufällig, sondern unvermeidlich… Zur satirischen Reflektion der aufgeheizten Sachlage.

11 Kommentare

  1. Für was steht das „Karl“. Ich komm‘ nicht drauf. Ansonsten wenig einfallsreich und unpassend. Nicht komisch.

  2. @Grafenwalder
    Das soll auch nicht komisch sein ! Sondern aufrütteln, es gibt Menschen die Hetzen ohne Grund, wie Göbels. So eine Hetze gegen Minderheiten ohne vorlage von Beweisen und Fakten nennt man nunmal Volksverhetzung. Diese Fotomontage macht darauf aufmerksam !
    Also: Nicht lustig aber wahr.

  3. @Grafenwalder: Das „Karl“ bezieht sich auf die technische Schwäche des elektronischen Personalausweises, den ersten von mehreren Vornamen (wie sie hintereinander auf dem konventionellen Perso und auf der Geburtsurkunde stehen) unveränderbar zum Rufnamen zu definieren, anstatt wie bisher zu differenzieren.

    http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2010/1118/ausweis.php5

    Und davon ist nun mal auch unser Bundesinnenminister betroffen, der mit vollem Namen Karl Ernst Thomas de Maizière heißt. Daher bietet sich dieser „neue“ Vorname für Satire geradezu an.

  4. Lol, wie aus Thomas ein Karlchen wird. Echt toll unsere Bürokratie. Da macht ein Programmierer oder Projektleiter einen Fehler und dann werden Rechtfertigungen gesucht, dass alles seine Richtigkeit habe. Gott sei dank, habe ich mir letzten Monat noch einen alten/neuen geholt

  5. panikmache wie bush, damit die wieder im krieg ziehen können und mehr rechte bekommen in privatfähren einzusehen.. und wer verdient alles an kriegen..? das weiß doch jeder wer es ist ;-) echt lol zu der politik

  6. Es gibt jede Menge originelle Kritik an der gerade verbreiteten Terrorpanik. Das hier gehört nicht dazu, es ist im Gegenteil an Geschmacklosigkeit nicht zu unterbieten und lediglich geeignet, den Standpunkt des Urhebers zu unterminieren.

  7. Naja, was heißt hier gerade verbreitet… seit nun mehr neun Jahren wird durch Medienhopser global Angst und Schrecken verbreitet, die vor dem ach so gefährlichen Islam warnen wollen. Auch wenn die größten Hetzer und Denunzianten immer noch in Amerika sitzen, geben sich insbesondere unsere konservativen Kräfte besonders viel Mühe, ein ähnliches Stimmungsbild auch hier zu erzeugen. Die ganze Terrorpanikmache entfaltet doch allein durch ihre Benennung ihre Wirkung; insofern finde ich den Titel „Der Hetzer“ mehr als gerecht, wobei „Der Verführer“ noch besser wäre, da ja weiß gemacht werden soll, dass nur durch bewaffnete Polizisten mit Maschinengewehren Deutschland vor der ach so verbreiteten Gefahr beschützt werden kann. Was ein heuchlerisches Medienspektakel. Macht schon langsam dem Trara um die Sauerland-Zelle Konkurrenz.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s