WikiRebels – jetzt auf deutsch

Die Journalisten Bosse Lindquist und Jesper Huor haben Julian Assange (und sein Team) für 6 Monate begleitet. Die knapp einstündige Doku betrachtet mit kritischem Blick die Hintergründe von Wikileaks.

In welche Richtung wir die Organisation steuern? Wird sie durch die USA gebrochen oder geht sie gestärkt aus den Ereignissen hervor? Und welche Auswirkungen hat dies alles für die Zukunft der Presse, des Internets und der Politik?

Part 1 / 2 / 3 / 4

via kanzleikompa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s