WikiLeaks und Assange. Ehre, wem Ehre gebührt!

Die Nachrichtenagentur Reuters meldete, dass WikiLeaks für den Friedensnobelpreis 2011 nominiert ist.

Der norwegische Parlamentarier Snorre Valen, Initiator der Nominierung, nannte WikiLeaks „einen der der bedeutsamsten Vertreter von Redefreiheit und Transparenz“ des 21. Jahrhunderts. „Durch die Aufdeckung von Korruption, Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen, sei WikiLeaks ein naheliegender Kandidat für den Nobelpreis“, so Valen.

Es wäre eine gute Wahl… Mit der mutigen Vergabe an Liu Xiaobo letztes Jahr, hat die Nobelpreiskomission die unverständliche Vergabe an Obama von 2009, wieder ein wenig vergessen lassen, so dass ihr dieser, fast schon überfällige, Schritt auch durchaus zuzutrauen wäre. Die Benennung der Preisträger findet in etwa Mitte Oktober statt.

Schon heute ehrte die Sydney Peace Foundation, eine Stiftung der Universität von Sidney, Julian Assange mit dem Orden für Frieden und Gerechtigkeit, für seinen „außerordentlichen Mut und seine Entschlossenheit bei der Verfolgung der Menschenrechte“. Seit Gründung der Stiftung erhielten erst drei andere Menschen diese Auszeichnung. Der Dalai Lama, Nelson Mandela und der buddhistische Geistliche Daisaku Ikeda. Der Direktor der Stiftung, Stuart Reese, sagte:

„Assange has championed people’s right to know and has challenged the centuries-old tradition that governments are entitled to keep the public in a state of ignorance.“

„Wikileaks has exposed the extent to which governments, the military and business all over the world have used secrecy to cloak their real intentions and activities.“

Außerdem sehenswert: Julian Assange war bei 60 Minutes auf CBS zu Gast und hat dort ein spannendes und ausführliches Interview gegeben. Hier ist Teil 1 und Teil 2 des Interviews, hier das Transkript und hier ein Behind the Scenes-Clip.

In his most extensive television interview to date, Assange talked to us about his work, his vision and the prospects of facing criminal charges in the United States…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s