China: repressiv

CC: Michael Mooney

„Zehn Jahre Gefängnis für das Schreiben von Artikeln ist eine erschreckende Strafe und eine Verhöhnung der Gerechtigkeit“, sagte die Asien-Pazifik-Direktorin von Amnesty International, Catherine Barber. Der 42-Jährige müsse sofort freigelassen werden. „Liu Xianbin hat sich keines Verbrechens schuldig gemacht.“ […]

Nach seiner letzten Entlassung 2008 hatte Liu Xianbin den heutigen Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo unterstützt, der 2009 zu elf Jahren Haft verurteilt worden war. Er gehörte zu den ersten Unterzeichnern der „Charta 08“ für Demokratie und Menschenrechte in China im November 2008. In Artikeln im Internet setzte sich Liu Xianbin immer wieder für Demokratie und Menschenrechte in China ein.

Nach dem schweren Erdbeben in Sichuan setzte sich Liu Xianbin auch für die Aktivisten Tan Zuoren und Huang Qi ein, die im Zusammenhang mit ihren Recherchen zum Einsturz vieler schlecht gebauter Schulgebäude zu Haftstrafen verurteilt wurden. Korruption und Pfusch am Bau waren die Ursachen für den schlechten Zustand der Schulgebäude, die beim Einsturz viele Kinder unter sich begruben. Andere Gebäude in der Nachbarschaft hielten dem Erdbeben dagegen stand. Bei dem verheerenden Erdbeben im Mai 2008 waren 87.000 Menschen ums Leben gekommen.

Quelle: Zeit

Der chinesische Künstler Ai Weiwei ist an der Ausreise gehindert und festgenommen worden. Er ist nicht mehr zu erreichen. […] Seit Wochen geht Chinas Staatssicherheit hart gegen die kleine Bürgerrechtsbewegung vor. Die Pekinger Führung will damit ein Überschwappen der arabischen Revolten verhindern.

Quelle: Zeit

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s