Like fucking for virginity

Pressestatement von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Tötung von Osama bin Laden:

Frage: Frau Bundeskanzlerin, dieser Erfolg, den Sie beschreiben, war offenkundig eine gezielte Tötung; vieles spricht dafür. Sollten auch deutsche Sicherheitskräfte in der Lage sein, auf diese Weise gegen Terrorhäupter vorzugehen?

BK´in Merkel: Ich bin heute erst einmal hier, um zu sagen: Ich freue mich darüber, dass es gelungen ist, bin Laden zu töten. Ich glaube, dass es vor allen Dingen für die Menschen in Amerika, aber auch für uns in Deutschland eine Nachricht ist, dass einer der Köpfe des internationalen Terrorismus, der so viele Menschen schon das Leben gekostet hat, gefasst bzw. getötet wurde und damit auch nicht mehr weiter tätig sein kann. Das ist das, was jetzt für mich zählt. Deshalb habe ich meinen Respekt für dieses Gelingen auch dem amerikanischen Präsidenten mitgeteilt, und das war mir auch ein Bedürfnis.

HR2 Der Tag: “Mein ist die Rache” – Bin Ladens Tod und die Folgen (Podcast)

Bin Ladens Kopf für die Zerstörung der Twin Towers. So ist jetzt abgerechnet worden – auf Befehl des amerikanischen Präsidenten. Aber Rache ist eben auch eine Gewalttat und muß, wenn sie kein Verbrechen sein will, rechtlich gedeckt sein. Wann also ist Rache berechtigt ? Wieviel Rache darf eine Gesellschaft zulassen ? Und: Welchen Fortschritt bringt Rache, wenn sie ihrerseits zu neuer Rache führt?

via augengeradeaus.net

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s