Bundesregierung übt dezente Kritik an US-Nuklearschlag gegen Deutschland

Die Überschrift stammt aus dem Postillon-Artikel (einer der besten Kommentare zur NSA-Affäre). Gefunden in diesem Fefe-Quote:

Der Generalbundesanwalt hat offenbar nicht vor, gegen die Five Eyes-Dienste auch nur ein Ermittlungsverfahren einzuleiten. Begründung:

„Mir ist bewusst, dass schon die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens im politisch-diplomatischen Bereich eine ganz schwerwiegende Nachricht sein könnte“, sagt Range.

Na super! Der Postillon hat Recht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s