Love Police: Der Film

Seit gestern in den Kinos: Ein Dokumentarfilm über Charlie Veitch und „The Love Police“, die ich 2010 schonmal kurz im Blog hatte.

Telepolis: Hug the Police!

Was kann man mit einem Megaphone, YouTube und Temperament anstellen, wenn man von Überwachungsstaat und artverwandtem die Nase voll hat? Das fragte sich der Aussteiger Charles Veitch, der 2008 seinen Job als Finanzberater in London verlor. Seither lebte er als selbsternannter Volksaufklärer sein Mitteilungsbedürfnis aus und machte von seinem Recht auf Meinungsfreiheit intensiv in der Öffentlichkeit Gebrauch.

(…) Veitchs guerillamäßige Auftritte sind zwar provokant, allerdings nicht aggressiv. Im Gegenteil nannten sich er und sein zeitweiser Mitstreiter, der Performance-Künstler Danny Shine, „The Love Police“ und konfrontierten echte Polizisten demonstrativ mit Umarmungen.

Direktlink

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s