kommunikation

Incidental Comics – Noise and Communication

Communication

by grant snider

before:
Incidental Comics (procrastination)
Incidental Comics (the secret)
Incidental Comics (love)
Incidental Comics (making the leap)
Incidental Comics (message to a graduate)
Incidental Comics (how to make write)
Incidental Comics (life drawing)
Incidental Comics (paths to success)
Incidental Comics (three)

Advertisements

Ultimativer Abhörtraum

Die Süddeutsche über den  SS7 Talk von Tobias Engel auf dem 31c3:

Der als sicher geltende Mobilfunkstandard UMTS ist knackbar – und zwar auch aus der Ferne, wie der Hacker Tobias Engel zeigt.

Das Gerät ist ab diesem Moment sowohl zu orten als auch zu steuern – SMS können abgeschaltet, mitgelesen und Telefonate abgehört werden.

Alles, was ein einigermaßen versierter Hacker dazu braucht, ist eine Handynummer.

Authority & Self-censorship

„True words are not pleasant, pleasant words are not true“ (Lao Tse)

Julian Assange in The Rolling Stone Interview:

I haven’t had a lifelong campaign against authority. Legitimate authority is important. All human systems require authority, but authority must be granted as a result of the informed consent of the governed.

Presently, the consent, if there is any, is not informed, and therefore it’s not legitimate.

To communicate knowledge, we must protect people’s privacy – and so I have been, for 20 years, developing systems and policy and ideals to protect people’s rights to communicate privately without government interference, without government surveillance.

The right to communicate without government surveillance is important, because surveillance is another form of censorship.

When people are frightened that what they are saying may be overheard by a power that has the ability to lock people up, then they adjust what they’re saying.

They start to self-censor.

via noaveragerobot

Politik hacken

„Die Politik zu hacken bedeutet die Sicherheitslücken der gesellschaftlichen Kommunikation zu nutzen, um auch in Zukunft genussvoll frei leben zu können.

All dies kann man selber machen. Wir sagen wie.“

Inspirierender Vortrag über Theorie & Praxis der kreativen, politischen Partizipation, gehalten auf dem 28. Chaos Communication Congress (28C3)…

Direktlink

Alexander Lehmann: Das Netzwerk

Welche Auswirkungen hat Terrorismus auf Gesellschaft und Überwachungsstaat?

Mit dem medialen Großereignis „Terroranschlag“ beginnt der Wandel einer freien, demokratischen Gesellschaft zu einem System von Misstrauen und Überwachung, welches unsere Bürgerrechte nach und nach einschränkt und trotzdem niemals vor Terror schützen kann.

Die neue Animation von Alexander Lehmann entstand zusammen mit Studenten in einem Workshop der bpb zum Thema 10 Jahre 9/11.

via netzpolitik.org